rEvap


rEvap

Die rEvap Technologie ist die perfekte Lösung für kleinere und mittelständische Unternehmen, die Stoffkreisläufe schließen und Entsorgungskosten minimieren wollen. Die Anlagen werden mit einem Plattenmodul ausgestattet. Gern führen wir entsprechende Voruntersuchungen für Sie durch.

Technische Details:

  • Für Prozesswasser / Abwasser bis zu 1 m³/h
  • Vollautomatisch
  • Gesteuert über Siemens SPS
  • Anpassbar nach Kundenwunsch
  • Alle Kanalgeometrien möglich
  • Dauerlauf geeignet

Referenzen:

  • ReWaCEM, Resource recovery from industrial waste water by cutting edge membrane technologies, 2020
    (2000)
  • BrineMine, Gewinnung von Wertstoffen und Trinkwasser aus Geothermalquellen in Chile, (laufend)
  • Verfahren zur Rückgewinnung von Ammonium aus Abwasser mittels Membrandestillation
  • ReSalt, Die Wiedergewinnung des in Industrieabwässern enthaltenen NaCl und seine Rückführung in die Chlor-Alkali-Elektrolyse, (laufend)
    (2000)
  • HighCon, Die Entwicklung von innovativen, mehrstufigen und selektiven Prozessen zur Wiederverwendung von industriellem Abwasser, 2019
    (2000)
  • AT&S, Östereich, 2019, Produktion von Leiterplatten: Rückgewinnung von Goldsalzlösung aus harten Vergoldung:
    (2000)
  • Electroniquel, Spanien, 2019, Metallbeschichtung: Rückgewinnung von Schwefelsäure und Kupfer aus der Galvanisierung
  • Tecnozinco Italien, 2019, rEvap, Feuerverzinkung: Rückgewinnung von HCl, Eisen und Flussmittel aus dem Beizen
  • Deutsche Edelstahlwerke
    Rückgewinnung von gemischten Flusssäure- und Salpetersäure-Beizlösungen aus der Walzdrahtproduktion von Edelstahl (2019)
  • King Abdullah University of Science and Technology
    MDPilot (2016)
  • CIRCE – Research Centre for Energy Resources
    MDPilot (2016)
  • University of Nevada
    Reno, USA (2016)
  • Gran Canary, Spain
    (2004)
  • MD Teneriffa
    (2007)
  • GE
    Munich, Germany (2010)

Alle Referenzen >


Kategorie:

SolarSpring Newsletter